Bundesverband
Forum selbstbestimmter Assistenz behinderter Menschen e.V.
Position: Projekte > Krankenhaus

Kampagne 2006 bis 20??
Ich muss ins Krankenhaus ... und nun?

Logo der Kampagne: Rollstuhlfahrer wird in Richtung Klinikbett geschoben

Wir bedanken uns für die Förderung durch die

Grafiklogo, öffnet ein neues Fenster zur Aktion Mensch

 

In Korperation mit der

Grafiklogo, öffnet ein neues Fenster zur Universität Witten/Herdecke

Zu klären vor der Aufnahme in ein Krankenhaus

Mit dem nachstehenden Fragebogen können Sie wichtige Punkte vor der Aufnahme in eine Klinik klären. Bitte kopieren Sie den Text in einen Brief und passen diesen an Ihre individuellen Verhältnisse an.

..................................................................................

Ihr Absender

Adresse des vorgesehenen Krankenhauses

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich bin für die Aufnahme in Ihre Klinik ab dem .................... vorgesehen. Aufgrund meiner Behinderung habe ich während der Dauer des Aufenthaltes folgenden - über den Aufwand der krankheitsbedingten Pflege hinausgehenden Assistenzbedarf:

(Hier tragen Sie bitte den Assistenzbedarf ein, den Sie auch im Krankenhaus weiterhin benötigen, z. B. Lagerung, Mobilisierung, Hilfe bei der Nahrungsaufnahme und bei den Ausscheidungen, Beatmung, Körperpflege, Kommunikation usw.)

Ich möchte von Ihnen wissen, ob Sie diesen Bedarf in Ihrem Hause abdecken können. Falls ja, bitte ich Sie, dies auf diesem Blatt zu bestätigen. Falls nein, bitte ich auch hier um Ihre Bestätigung und Ihre Genehmigung, meine bisherige Assistenz mit in das Krankenhaus zu nehmen. Diese wird meinen behinderungsspezifischen Pflegebedarf weiter erledigen. Ihrem Personal obliegt die medizinische Pflege. Für meine Assistenz bitte ich um ein weiteres Bett sowie um die Teilnahmemöglichkeit an den Mahlzeiten.

Mit freundlichen Grüßen

 

--------------------------------------

Erklärung der Klinik

Wir sind in der Lage, den oben aufgeführten behinderungsbedingten Mehrbedarf abzudecken.

O JA

O NEIN, auf Ihr Angebot, Ihre bisherigen Assistenten mitzubringen, gehen wir hiermit ein und stellen ein weiteres Bett und die erforderlichen Mahlzeiten zur Verfügung.

Ort, Datum .................................................................

Unterschrift der Klinik                                                            ....................................................

 

| zur Kampagnen-Übersicht | Home | Zum Textanfang |

 

© 2006 ForseA - Forum selbstbestimmter Assistenz behinderter Menschen e.V.