Bundesverband
Forum selbstbestimmter Assistenz behinderter Menschen e.V.


Sie befinden sich hier »
Kobinet Nachrichten

Pakt für inklusiven Arbeitsmarkt in Nordrhein-Westfalen 17 Apr 2024 01:05:00

Unterzeichner*innen des Inklusionspakts NRW
Unterzeichner*innen des Inklusionspakts NRW
Foto: Arbeitsministerium NRW

Düsseldorf (kobinet) Menschen mit Behinderungen und offene Stellen besser zusammenbringen. Das ist ein zentrales Ziel der Inklusionsinitiative des nordrhein-westfälischen Arbeitsministeriums, der Bundesagentur für Arbeit, Arbeitgebern und des Unterstützungssystems. Anlässlich des am Mittwoch, 10. April 2024, unterzeichneten Inklusionspakts in Nordrhein-Westfalen erklärte Dennis Sonne als Mitglied des nordrhein-westfälischen Landtags für die Grünen: "Das war ein wichtiger Schritt für den inklusiven Arbeitsmarkt. Menschen mit Behinderungen sind in Unternehmen keine nette Charity-Aktion, sondern wertvolle Arbeitskräfte.“ Der Abgeordnete aus dem Kreis Coesfeld wurde, nach seinem Unfall im Jahr 2004, selbst dazu geraten in Werkstätten für Menschen mit Behinderungen zu arbeiten. "Ich bin froh, dass ich mich anders entschieden habe und damals die Chance hatte eine Ausbildung zu beginnen.“

Quelle

Im Lausitzer Seenland entsteht ein Netzwerk Barrierefreiheit 16 Apr 2024 08:58:01

Gruppenfoto von mehreren Personen hinter Schreibtischen. ImHintergrund Tafeln mit Bildern und  Notizzetteln
Gelungener Auftakt des ersten Treffens vom Netzwerk Barrierefrei im Lausitzer Seenland
Foto: Tourismusverband Lausitzer Seenland

SENFTENBERG (kobinet) Im Restaurant Seestern im Senftenberger Ortsteil Großkoschen haben sich Vertreter von Vereine, Verbände, öffentliche Stellen und interessierte Bürger zur Auftaktveranstaltung des Netzwerks Barrierefrei im Lausitzer Seenland getroffen. Das im Rahmen eines dreijährigen Förderprojektes gegründete Netzwerk des Tourismusverbandes Lausitzer Seenland bringt so mit der Thematik bereits erfahrene touristische Anbieter mit Akteuren zusammen, denen Barrierefreiheit bewusst ist und die im Lausitzer Seenland entsprechende Angebote umsetzen möchten.

Quelle

Digitale Akte für Beratungsanfragen und Sichtbarmachung von Diskriminierung 16 Apr 2024 07:31:36

Logo des advd
Logo des advd
Foto: advd

Berlin (kobinet) Der Antidiskriminierungsverband Deutschland (advd) hat den Launch seiner neuen Digitalen Akte bekanntgegeben. Die zunehmenden Beratungsanfragen und Fälle von Diskriminierung haben den Bedarf an effizienten, digitalen Tools deutlich gemacht. Der advd hat mit der Digitalen Akte eine webbasierte Anwendung geschaffen, die es Antidiskriminierungsberater*innen ermöglicht, Beratungsprozesse und Diskriminierungsfälle einfacher zu dokumentieren und zu koordinieren. Das Tool verschafft so mehr Raum für die Unterstützung von Betroffenen von Diskriminierung.

Quelle

Hilfe zum Suizid – Eine Bedrohung für behinderte Menschen? 16 Apr 2024 03:57:48

Symbol Information

Bremen (kobinet) Der Landesbehindertenbeauftragte der Freien Hansestadt Bremen lädt kurzfristig noch weitere Interessierte ein, heute, am 16. April 2024, von 15:00 bis 17:00 Uhr online an der Veranstaltung "Hilfe zum Suizid - Eine Bedrohung für behinderte Menschen?" teilzunehmen. Anmeldungen werden noch per Mail an office@LBB.bremen.de oder telefonisch unter 0421 361 18181 angenommen. Gemeinsam mit dem Verein SelbstBestimmt Leben Bremen will das Team des Landesbehindertenbeauftragte darüber informieren, wie der aktuelle Stand zum Thema ist. Was diskutieren die entscheidenden Personen in Berlin? Und was wird im Bundestag genau besprochen und beschlossen? Besonders im Fokus, welche Probleme und Bedrohungen für behinderte Menschen entstehen könnten.

Quelle

Emma mit dem richtigen Gespür für jedes Kind 16 Apr 2024 03:51:46

Therapiehund Emma mit Kind dabei
Therapiehund Emma mit Kind dabei
Foto: Aktion Mensch

Heidelberg (kobinet) "Emma ist eine ausgebildete Therapiehündin. Wenn sie im inklusiven Kindergarten ankommt, gibt es für die Kleinen kein Halten mehr – alle freuen sich riesig über den tierischen Besuch. Was die Hündin dort tut und wie sie jedem Kind ganz individuell hilft, siehst du in unserem Video", heißt es im neuesten Newsletter der Aktion Mensch mit dem Verweis auf den Video-Beitrag.

Quelle

Lesung zum Roman Zündeln an den Strukturen am 2. Mai in Marburg 16 Apr 2024 03:41:19

Ottmar Miles-Paul mit Roman Zündeln an den Strukturen
Ottmar Miles-Paul mit Roman Zündeln an den Strukturen
Foto: LB Bremen

Marburg (kobinet) Die Diskussion über die Reform des Werkstättensystems wird spätestens seit der Vorstellung einer Studie über das Werkstattentgelt und über Alternativen zur Beschäftigung in Werkstätten für behinderte Menschen intensiv geführt. Befeuert wird dies durch eine Reihe von Lesungen aus dem Roman Zündeln an den Strukturen. So findet am 2. Mai 2024 auch in Marburg eine Lesung mit Diskussion zur Situation in Werkstätten für behinderte Menschen mit dem Autor Ottmar Miles-Paul und seiner Leseassistentin Sabine Lohner um 19:00 Uhr im Hotel Vila Vita Rosenpark, Anneliese Pohl Allee 7-17, in 35037 Marburg statt. Eingeladen zur Lesung im Rahmen des Aktionstags zur Gleichstellung behinderter Menschen hat die Humanistische Union Marburg. Moderiert wird die Veranstaltung von der Journalistin Laura Schiller.

Quelle

Derzeit aktuell:

Unsere Rechte oder der Unterschied zwischen Theorie und der oftmals traurigen Praxis

Neue Tarife ab dem 1.3.2024 im TVöD-P

Respekt? Aber doch nicht für die! 

Die Zielvereinbarung - Vom Traum der Politik zum Albtraum der davon abhängigen Menschen

Inklusion, ein anderes Wort für Demokratie
Eine Kolumne von Prof. Dr. Heribert Prantl in der Süddeutschen Zeitung

Menschliche Winterkälte: Ansichten vom Rande der Norm

Kommentar von cNicoletta Rapetti

Wir versenden an unsere Mitglieder bei aktuellen Anlässen Rundschreiben. Das letzte war vom 30.03.24 und wies auf einen interessanten MDR-Beitrag hin. Sollten Sie diese Rundmail nicht erhalten haben, obwohl sie diese mal angefordert haben, teilen Sie uns bitte eine neue Mailadresse mit. Vielen Dank!

 

Links

Kontakt

Für Spenden und Beiträge bis zu 300,00 € (bis 31.12.2020 200,00 €) reicht eine vereinfachte Zuwendungsbestätigung.

 

Login

 
Hilfe
Impressum 










All Rights Reserved by ForseA

copyright © Thomas Kappel -> TK CMS & Shopsoftware

Banner und Link www.assistenzjobonline.de

copyright © 2018 mobile & more gmbh. All rights reserved

?>