Bundesverband
Forum selbstbestimmter Assistenz behinderter Menschen e.V.


Sie befinden sich hier »
Archiv » Artikel » Juli 1999 Die Kosten des Arbeitgebermodells

Die Kosten des Arbeitgebermodells

Archiv - INFORUM 4/1999

Darstellung der prozentualen Anteile der Kosten des Arbeitgebermodells

Hierbei handelt es sich um das Verhältnis der Jahreskosten eines konkreten „Rund-um-die-Uhr"-ArbeitgeberInnenmodells. Nach dieser Grafik verbleiben den AssistentInnen von den gesamten Assistenzkosten die Hälfte. Der andere Teil fließt in Form von Steuern und Sozialversicherungsabgaben wieder an die Gesellschaft zurück. Weitere Vergleiche bzw. eine umfangreiche Erhebung von Daten zahlreicher ArbeitgeberInnen würden kaum Abweichungen ergeben, da diese nur auf unterschiedliche Steuerklassen und unterschiedliche Krankenkassenbeiträge beruhen.

Kreisdieagramm Verteilung der Assistenzkostn

Bei dieser Berechnung sind die durch die Berufstätigkeit nicht (mehr) zu leistenden Ausgaben für Arbeitslosengeld/hilfe bzw. Sozialhilfe (für ansonsten arbeitslose AssistentInnen) und die gesteigerte Kaufkraft nicht berücksichtigt.

letzte Kobinet-Kolumne:

Roland Frickenhaus: Die Zukunft in die eigenen Hände nehmen

Derzeit aktuell:

Das neue Inforum ist da

Neue Tarife ab dem 1.3.2019 im TVöD-K

Offener Brief an Werkstatträte und BAG der Werkstätten, jetzt auch in Leichter Sprache

Stammtische für behinderte Arbeitgeber*innen

Interessanter Artikel zum poolen von Leistungen

Streichung des Pauschalen Pflegegeldes nach § 64a SGB XII

Links

Kontakt
login 
 
 
Hilfe
Impressum 










All Rights Reserved by ForseA

copyright © StorEdit CMS & Shopsoftware

Banner und Link www.assistenzjobonline.de

copyright © 2018 mobile & more gmbh. All rights reserved