Bundesverband
Forum selbstbestimmter Assistenz behinderter Menschen e.V.


Sie befinden sich hier »
Archiv » Weihnachten » 2017 Eine wunderbare Zeitreise zurück ins Jahr 2009 und retour » Weihnachtsgeschichte 2017 Anmerkungen » Weihnachtsgeschichte 2017 Anmerkungen

Weihnachtsgeschichte 2017 Anmerkungen

Anmerkung zur Weihnachtsgeschichte 2017

In der diesjährigen Weihnachtsgeschichte wird die Auswirkung des Bewusstseinswandels deutlich. Ursprünglich endete die Geschichte damit, dass Jörg aus seinem Traum erwachte und am ersten Weihnachtsfeiertag wieder in seinem kärglichen Zimmer saß. Aber das war mir zu viel des Schlechten. Schließlich ist Weihnachten!

Haben Sie den Gag der Geschichte entdeckt?

Im Gegensatz zum Heiligabend erlebt Jörg den ersten Weihnachtsfeiertag so, wie es möglich gewesen wäre, hätte Deutschland das Versprechen, das den Vereinten Nationen und seinen Bürgerinnen und Bürgern gegeben wurde, eingehalten. Aber im Nachhinein betrachtet war das nie die Absicht. In gewohnter Manier hält man die Ausgrenzung behinderter Menschen aufrecht. Der Artikel 8 der Behindertenrechtskonvention ist für mich der Dreh- und Angelpunkt zur Umsetzung der Konvention. Erst wenn die Gesellschaft davon überzeugt ist, dass die Ausgrenzung schädlich für sie ist, erst dann wird Druck auf die Regierenden erzeugt, Gesetze dem mit der Unterschrift unter die Konvention gegebenen Versprechen entsprechend anzupassen.

Links

Kontakt
login 
 
 
Hilfe
Impressum 

Facebook Gruppe




















All Rights Reserved by ForseA

copyright © StorEdit CMS & Shopsoftware


Banner und Link www.assistenzjobonline.de

copyright 2016 mobile & more gmbh. All rights reserved